M&W Gartenflair


Einbauanleitung

Einbauanleitung der M&W Gartenteiche

bitte lesen Sie die Einbauanleitung sorgfältig und prüfen Sie vor Beginn der Arbeiten ob Sie fachlich in der Lage sind die unten beschriebenen Arbeiten auszuführen.

1. Heben Sie das Erdreich auf Länge, Breite und Tiefe des von Ihnen ausgewählten Teichmodell`s an dem dafür vorgesehenen Standort aus. Dabei ist zu beachten, das 200 bis 300 mm breiter und 30-50 mm tiefer als die Beckenmaße ausgehoben werden muss. 62354

2. Auf den Erdboden wird Sand 30-50 mm aufgeschüttet und mit der Waage abgezogen. Bei mehr als 50 mm Schüttdicke kann es zu Versetzungen und zur Schieflage des Beckens führen. Wichtig ist, den Untergrund sorgfältig, gleichmäßig und fachgerecht zu verdichten. Wenn das Becken komplett mit Wasser gefüllt ist, treten bis zu 1,4 t/m² Flächenlast auf. Wenn der Untergrund nicht richtig verdichtet ist können durch Setzung des Untergrundes und die dadurch auftretenden Kräfte Risse am Beckenkörper entstehen. Die Dichtheit des Beckenkörpers geht verloren !!! Beim Einbau an Hanglagen müssen zusätzliche Abstützmaßnahmen erfolgen. Der Teich kann keine Stützlasten aufnehmen

Einbauanleitung Schritt 4

3. Der Gartenteich wird nun in „Waage“ gesetzt und für den ersten Halt mit Wasser bis zur ersten Beckenstufe gefüllt. Wenn eine Pumpenverrohrung o.ä. geplant ist, sollten Sie diese vor dem Verfüllen installieren. Nach Dichtheitsprüfung der Rohrinstallation verfüllen Sie den Hohlraum zwischen Beckenkörper und Erdreich mit Steinsand / Estrichsand mit einer Körnung 0,1-0,8mm . Wichtig ist hierbei, das Verfüllmaterial von Hand anzudrücken und zu verdichten. ( Achtung: nicht mit Maschinen verdichten !!!) Bei Teichgrössen ab 1500 Liter empfehlen wir die oben beschriebene Hinterfüllung mit Magerbeton C 10/15.Bei Wasserdurchlässigen Böden kann der Verfüllsand auch eingeschlämmt werden. Bei lehmigen oder wasserundurchlässigen Böden darf nichteingeschlämmt werden. Es besteht die Gefahr des Aufschwimmens der Teichschale.

Einbauanleitung Schritt 4

4. Nach dem ersten Hinterfüllen wieder Wasser bis zur Pflanzzone einfüllen und gleichzeitig Hinterfüllsand /Magerbeton wie beschrieben einbringen.Die seitlichen Hohlräume und Pflanzzonen müssen auch sorgfältig von Hand hinterfüllt und unterstopft werden.( siehe Detail).
Diesen Vorgang wiederholen Sie bis der Einbau abgeschlossen und das Becken bis zum oberen Rand verfüllt ist .

Einbauanleitung Schritt 4


Detail

Einbauanleitung Schritt 4